Montag, 18. Mai 2015

Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Jaaja, mittlerweile wisst ihr, ich liebe Jennifer L. Armentrout! Also war es auch klar das ich Dark Elements lesen MUSSTE. Und wie immer, 1 Tag weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte!!! Es gibt nichts besseres als einen Tag komplett in einer anderen Welt zu verbringen!

Eckdaten:

Verlag:  MIRA Taschenbuch
Das Cover sah finde ich in Schwarz Weiß nicht so schön aus :(
In Farbe gefällt es mir mehr!!!
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 448
Erschienen: 11.08.2014

Klappentext:
Vampire waren gestern - jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet ... und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!



Meine Meinung:
Ach du meine Gute... Am Anfang dachte ich: Echt jetzt? Gargoyles? Was soll n da gutes bei rum kommen?! Aber hey.... Das dachte ich auch schon bei der Lux Reihe... da war es: Aliens? Echt jetzt? - Jennifer L. Armentrout könnte sogar Vampire noch mal Spannend machen, obwohl mich Vampire derzeit kaum noch Reizen :D

Also auf gehts, Layla ist ein Halbblut. Halb Dämon und Halb Wächterin. Ihr Leben ist echt nicht leicht, nicht nur das sie noch nie geküsst wurde - und auch nie jemanden mit Seele Küssen darf - sie wächst außerdem bei den Wächtern auf die Gargoyles sind, wo sie sich wie ein "Maultier" vorkommt, da sie sich nicht wandeln kann und viele der Wächter Angst vor Layla haben, da sie Seelen rauben kann.

Layla ist die einzige der "Wächter" die auf eine Öffentliche Schule gehen darf, was besonders Zayne - Ihr Stiefbruder - besonders Spannend findet da er wie alle Wächter zuhause unterrichtet wurde. Für Zayne empfidet Layla auch mehr, doch sie weiß das sie ihm nicht zu nah kommen darf, was auch okay war bis eine Wächterin in das Haus kommt das ihr Adoptiv Vater gerne mit Zayne "Verpaaren" möchte.

Zu allem Überfluss taucht denn auch noch der Unglaublich gut aussehende Roth auf, Er rettet Sie vor einem gefährlichen Sucher Dämon, was an sich wirklich super wäre, wenn Roth nicht selbst auch ein Dämon wäre. Der danach auch bei ihr in der Schule auftaucht und scheinbar Interesse an ihr hat. Layla hat eine besondere Gabe um Dämonen zu Markieren damit die Wächter es Nachts leichter haben die Dämonen zu finden, doch ausgerechnet bei Roth funktioniert dieser Trick nicht!

Roth enthüllt auch noch das Geheimnis Ihrer Herkunft und sagt das er sie angeblich beschützen will und das die ganze Hölle sie sucht... aber gleichzeitig sagt er auch das Dämonen lügen und es auch ihm im Blut liegt....

Kann sie Roth vertrauen? Sollte sie den Wächtern von ihm erzählen? Was wollen die Höllen Dämonen von Ihr?

Wieder super niedlich geschrieben, ich liebe wie immer die Protagonistin und hatte wieder Herzklopfen, und ja, ich habe Tränen vergossen! Ich hasse das Ende und kann den nächsten Band nicht erwarten! Natürlich gibt es Hoffnung am Ende aber ich würde zu gerne jetzt schon genau wissen was passiert!

Dieses Buch ist definitiv eine Kaufempfehlung, insbesondere wenn ihr die Lux Reihe oder die Dämenentochter Reihe gerne gelesen habt!!!

Habt ihr das Buch bereits gelesen? Was haltet ihr generell von Jennifer L. Armentrout?

Außerdem gibt es noch eine Kurzgeschichte: Dark Elements - Bittersüße Tränen und im September 2015 erscheint der 2. richtige Band Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht (Und ja, ich habe gerade ganz starke Sehnsucht nach dem Buch)



Denkt an mein Gewinnspiel *Klick* dieses läuft noch bis zum 24.05.2015.
Viel Glück!!


XOXO Unfug <3



Kommentare:

Nelly G. hat gesagt…

Hallöchen,
ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich von Jennifer Armentrout noch nichts gelesen habe. Aber ich denke auch, dass Gargoyles jetzt nicht unbedingt mich zum Lesen verführen könnten.
Aber scheinbar kann man auch mit diesen Wesen eine tolle Geschichte gestalten... Mal schauen, vielleicht werde ich es irgendwann mal lesen...

Eine schöne Rezi hast du auch jeden Fall geschrieben

Viele liebe Grüße
Nelly von Nellys Leseecke

Ruby Celtic hat gesagt…

Huhu,

ich liebe die Bücher von Jennifer L. Armentrout, ganz egal ob nun Dark Elements oder Obsidian. Sie hat ein Talent darin mich zu fesseln, mir eine Gänsehaut zu bringen und die Geschichte lebendig wirken zu lassen. Ich warte auch schon sehnsüchtig auf den zweiten Band. ;o)

Liebe Grüße,
Ruby

Unique Avid Reader hat gesagt…

Ich habe letzte Woche "Durch Zufall" erfahren das J.Lynn auch Jennifer L. Armentrout ist und hab jetzt mit den Büchern angefangen und ich liebe Ihre Charakttere die sind so unglaublich "echt" :)

Ich hoffe Sie hört niemals auf zu schreiben :D